Das Bandtreffen „Hoerstgener Opening“ hat in Hoerstgen schon mehr als zehn Jahre Tradition. Zu Jahresbeginn laden die Mitarbeitenden der Jugendarbeit der Evangelischen Kirchengemeinde in Hoerstgen, Rheurdt und Sevelen Bands der näheren und weiteren Umgebung ein zu einem Konzert im alten Gemeindesaal an der Hoerstgener Dorfstraße. Die Bands spielen ohne Gage, der Erlös kommt der Kinder- und Jugendarbeit und ihren Projekten zugute.
Dieser alte Gemeindesaal wartet auf seinen Umbau zu einem zeitgemäßen Gemeindezentrum. Bloß dass der sich noch etwas zu verzögern scheint. So beschlossen die Jugendlichen ein „Opening Spezial“ und bestimmten den Erlös für die Ausstattung der Jugendräume im erneuerten Gemeindehaus.
Die SPEZIAL-Version des Openings am 23.Juni ist wirklich gelungen, u.a. auch, weil sich das musikalische Spektrum von Folk bis Heavy Metal erstreckte.

Übrigens: Auch nach dem Umbau wird es in Hoerstgen weiter Bandkonzerte geben. Das bekam eine Sprecherin der Jugendlichen in einer der letzten Gemeindeversammlungen vom „Baukirchmeister“, dem Beauftragten des Presbyteriums für die Gebäude der Gemeinde, ausdrücklich bestätigt.

Stefan Maser

Hier gibt’s die ersten Bilder vom Opening Spezial:

Fotos:
Stefan Maser (Evil Hedgehog, Fahrlässig, Hang your Head in Hope, Stay Straight)
Johanna Mölders (Aegror)