Foto: Johannes Diepers

Ökumene

„Ökumene“ ist mehr als nur das gute Verhältnis einer evangelischen Kirchengemeinde zu ihren katholischen Nachbarn. Schließlich bedeutet das griechische Wort ‚oikoumenee’ „ganze bewohnte Erde“.

Wir bekommen Besuch!

Im September und Oktober beherbergen wir im Hoerstgener Pfarrhaus Gäste aus Peru: Ignacio Mesias, dem Direktor des Projekts DIOS ES AMOR, seiner Frau Mili Messias und Isabel Ortiz und Macoy Torres
Foto: www.tim-lueddemann.de

Meine Stärke und mein Lied ist der Herr,

Von Gott gibt es etwas zu erzählen. Gott gibt Grund zum Singen. Mit zitternden Knien stehen die Israeliten am Ufer. Sie starren zurück auf das Wasser, durch das sie ihren ägyptischen Verfolgern entkommen sind. Sie, lauter Landratten und Nichtschwimmer! Dann bricht ein Lied das Schweigen. Miriam stimmt es an, die anderen Frauen stimmen ein.