article placeholder

Drei Leben – ein Roman

HAUPTBAHNHOF  ZÜRICH - NOVEMBER 1924: In der offenen Tür des letzten Waggons des berühmten „Orient-Express“ sitzt ein junges Mädchen und raucht. Ein Abiturient, der mit sich im Unklaren ist über sein...
article placeholder

Und die Berge hallten wider

In einem kleinen Dorf bei Kabul erzählt ein Vater seinen beiden Kindern Abdullah und Pari eine Geschichte vor dem Schlafengehen. Sie handelt von einem armen Bauern und einem bösen Dämonen, der vom Bauern...
article placeholder

Frühstück in der Bücherei

Wir laden hiermit alle Damen zu einem Frauenfrühstück mit dem Thema „Das Mädchen ohne Hände“ – Der tiefe Sinn der Märchen“ ein. Unsere Referentin ist Frau Barbara Weyand, Pfarrerin in...
article placeholder

Was wäre, wenn…

...die junge Mutter im August 1945 keinen guten Rat von einer Ärztin bekommen hätte, wie sie ihrem sieben Monate alten Baby helfen könnte, das nichts bei sich behalten wollte?  Hätte das Kind die Flucht...
article placeholder

Frühstück in der Bücherei

Ich lade hiermit alle Damen zu einem Frauenfrühstück mit dem Thema „Lebensfarben“ ein. Annabel Gräfin von Arnim, Autorin und Landwirtin aus Uedem, liest aus ihrem gleichnamigen Buch. Es sind Geschichten...
article placeholder

Literaturfrühstück

Haben Sie´s auch in den Beinen? Gleichgültig, ob Sie die Frage mit ja oder nein beantworten, wir laden Sie herzlich zum Frauenfrühstück ein. Es findet am Mittwoch, den 29.Mai 2013 um 9.30 Uhr im...
article placeholder

Frauen in Frankreich

In den drei Romanen, die ich vorstellen und gerne empfehlen werde, geht es genau darum. Es kommen auch Männer vor; schöne, geheimnisvolle, enttäuschte, brutale und eitle Männer, aber im Vordergrund stehen...
article placeholder

Literaturfrühstück

Für Damen und Herren: Am 20. Februar 2013 um 9.30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Sevelen, Rheurdter Str. 42, wird Sie Liss Steeger in bewährter Weise mitnehmen in die Welt von Mascha...