Im Herbst 1991 wurde der Grundstein für das neue Evangelische Gemeindehaus Sevelen gelegt, im Frühsommer 1992 wurde es eingeweiht. Die Einweihung liegt jetzt 25 Jahre zurück. Dieses Jubiläum wollen wir mit einem Festgottesdienst und einem anschließenden Empfang am Sonntag, dem 28. Januar 2018, feiern.
Die Predigt hält Superintendent Wolfram Syben, Moers.
Ursprünglich hatten wir vor, das Jubiläum im Advent zu begehen. Aber die Adventszeit ist in diesem Jahr sehr kurz, und Superintendent Syben hatte an dem Sonntag, den das Presbyterium vor Augen hatte, leider keine Zeit, um zu uns zu kommen. Jetzt feiern wir eben im Januar.
Neben der Predigt von Wolfram Syben erwartet Sie in diesem Gottesdienst auch ein besonderes musikalisches Programm. Für den anschließenden Empfang bereitet Gemeindemitglied Jörg Heil eine kleine Fotoausstellung vor. Herr Heil hat vor 25 Jahren den Abriss des alten Hauses und die Bauphase des neuen mit vielen Bildern fotografisch festgehalten.
Der Weseler Architekt Paul Eling, dessen Plänen wir unser Gemeindehaus verdanken, ist leider schon eine ganze Reihe von Jahren tot.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und hoffen, dass das Evangelische Gemeindehaus Sevelen kirchlicher und bürgerlicher Gemeinde noch lange als der schöne und zweckmäßige Versammlungsort zur Verfügung steht, den es heute darstellt.

Über den Autor / die Autorin

Jürgen Kunellis

Pfarrer Jürgen Kunellis ist Pfarrer in den Gemeindeteilen Sevelen und Rheurdt. Neben der Arbeit in der Kirchengemeinde engagiert er sich auf Ebene des Kirchenkreis Moers in der Partnerschaftsarbeit mit der United Church of Christ (UCC) in den Vereinigten Staaten, im Bundesstaat Wisconsin und in der Öffentlichkeitsarbeit. Der aus Rheinland-Pfalz stammende Theologe ist verheiratet und hat drei erwachsene, bereits verheiratete Kinder. Zusätzlich zu seinem Dienst in der Evangelischen Kirchengemeinde Hoerstgen übernimmt er gemeinsam mit Pfarrer Maser noch Aufgaben in der Evangelischen Kirchengemeinde Neukirchen.