Limburg an der Lahn war das Ziel des Gemeindeausfluges im August 2016

gemeindeausflug1Wie immer gab es mit zwei Gruppen zunächst eine Stadtführung durch den mittelalterlichen Fachwerk-Kern der kleinen Großstadt. Authentisch wie zur Entstehung vor Jahrhunderten und ohne Kriegsschäden erhalten. Limburg an der Lahn ist gut in Schuss. Mit der Brücke über die Lahn war die besondere Lage an alten Handelswegen optimal für das Gedeihen und Bestehen dieser Stadt. Die neuzeitlichen Stadtführer wussten viel Interessantes in launigen Worten zu erzählen. Einige Stunden standen dann noch für die Selbsterkundung des Ortes zur Verfügung und einige Teilnehmer nutzten die Gelegenheit zum Besuch in einer Kaffeerösterei oder Erwerb ganz besonderer Backwaren.

gemeindeausflughirthLimburg, da war doch noch was! Der Bischofssitz mit Dom und einem Menschen vom Niederrhein stammend, der viele Jahre „ungebremst“ für die Verbesserung der eigenen Wohnverhältnisse auf Kosten der kirchlichen Kasse sorgte. Nun, das ist mittlerweile Geschichte, und die Öffentlichkeit kann allenfalls noch am großzügig gestalteten Garten und ein paar Außenkunstwerken sehen, was seinerzeit der Stein des Anstoßes war.

gemeindeausflug3Übrigens, der Barockgarten Kamp ist wesentlich schöner anzusehen und für die Bevölkerung viel besser nutzbar. Danke an den Männerkreis der Gemeinde für die Organisation. Und bei der nächsten Tagesfahrt am ersten Samstag im August 2017 sind wir wohl wieder dabei, wohin auch immer es geht.

Über den Autor / die Autorin

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.