Am 18. Januar lud das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Hoerstgen alle Mitarbeitenden zu einem Neujahrsempfang in das Evangelische Gemeindehaus Sevelen ein. Fast 100 überwiegend ehrenamtlich Mitarbeitende aller Altersklassen folgten der Einladung.
Pfarrer Jürgen Kunellis begrüßte als derzeitiger Presbyteriumsvorsitzender die Gäste, nachdem sie sich mit Sekt, Wein oder einem alkoholfreien Getränk gestärkt hatten.
Er hob in seiner Begrüßungsrede die besondere Bedeutung der ehrenamtlichen Arbeit für eine Kirchengemeinde hervor, sei es in der Leitung von Freizeiten, in der Hilfe für Andere, durch Mitsingen in einem Chor oder Mitwirken im Posaunenchor oder Instrumentalkreis, als helfende Hand beim Mittagstisch für Seniorinnen und Senioren, in der Verantwortung für die Gemeindeleitung durch Mitarbeit in einem Fachausschuss oder dem Presbyterium oder auch nur durch das Austragen des Gemeindeboten, der alle Haushalte erreichen soll, in denen die 3000 Gemeindeglieder der Kirchengemeinde in den Gemeindeteilen Hoerstgen, Rheurdt und Sevelen wohnen.

Georg Adler

Auf die Besucherinnen und Besucher des Abends wartete ein Büfett mit Fingerfood, liebevoll hergestellt und präsentiert von Schülerinnen und Schülern der Niederrheinschule in Kamp-Lintfort.

Schauspieler Georg Adler erhielt viel Applaus für das Rezitieren von Versen u.a. von Ringelnatz und Heinz Erhardt. Kai Pfitzer am E-Piano unterhielt die Gäste gekonnt beim Essen, Trinken und Gesprächen mit Unterhaltungsmusik.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.