Oder mal die Glocken in Rheurdt läuten? (Foto: W. Lietzow)

Hören Sie ab und an WDR 2? Dann kennen Sie die Sendung „50 Dinge, die man in NRW getan haben sollte“ sicher auch.

Da habe ich doch auch gleich unsere Kirchengemeinde im Kopf. Haben Sie darüber schon mal nachgedacht? Was ist Ihrer Meinung nach unbedingt hier zu tun? Was wollten Sie immer schon mal machen? Was würden Sie besonders empfehlen?
Vielleicht mal in Hoerstgen mit Herrn Lietzow eine Fototour machen, oder mal die Glocken im Glockenturm bestaunen, oder ein Orgelkonzert besuchen, oder, oder, oder…..
In Sevelen sollte sicher das Frauenfrühstück nicht fehlen, oder stöbern Sie doch mal in der Bücherei, oder mal beim Kirchenchor reinschnuppern, oder, oder, oder ……
Auch Rheurdt hat seine Reize: Mal grillen mit der Männerarbeit, oder das Generationencafe besuchen, oder basteln mit Frau Tralles, oder, oder, oder…..
Bringen Sie Ihre Ideen zu Papier. Schreiben Sie einfach einen kleinen Artikel (1500 Zeichen). Den geben Sie dann entweder in alter Art als Brief oder als Mail (gisela.soika@kirche-hoerstgen.de) an mich weiter. Dann wird es spannend, auf welche interessanten Ideen die Gemeindeglieder gekommen sind. Aufregend, wenn wir sie vielleicht veröffentlichen können! Darauf freut sich Ihre

Gisela Soika