Rund 80 Hoerstgener Bürgerinnen und Bürger waren Anfang November letzten Jahres der Einladung der Evangelischen Kirchengemeinde Hoerstgen gefolgt und haben sich engagiert mit dem Thema „Gut älter werden in Hoerstgen“ beschäftigt. Anschließend wurden einzelne Schwerpunktthemen in drei Arbeitsgruppen weiter beraten und diskutiert. Dabei ging es um Fragen des Wohnens im Alter und der Verkehrssituation und Mobilität insbesondere für älter werdende Bürgerinnen und Bürger. Und schließlich wurden Ideen gesammelt, wie in Hoerstgen ein lebendiges Dorfzentrum erhalten beziehungsweise wieder entstehen kann. Insgesamt sind bei diesen Treffen sehr konkrete Vorschläge entwickelt worden, die jetzt auf ihre Umsetzung warten.

Nun sollen die Ergebnisse vorgestellt und mit Vertreterinnen und Vertretern von Rat und Verwaltung der Stadt Kamp-Lintfort diskutiert werden. Hierzu sind wiederum alle Hoerstgener Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Aber auch die lokale Wirtschaft, die Wohlfahrtsverbände und Kirchengemeinden oder Vereine und Initiativen am Ort können sich beteiligen, um die nächsten konkreten Schritte zu planen.

Die Arbeitsgruppe 2 „Verkehr – Mobilität“, die sich damit beschäftigt hat, welche konkreten Veränderungen im Zusammenhang der Verkehrssituation im Dorf und zur Verbesserung der Mobilität älterer Menschen erforderlich und umsetzbar sind, trifft sich noch einmal am Montag, 17. Januar 2011 um 18.00 Uhr im Gemeindesaal der Evangelischen Kirchengemeinde Hoerstgen, Dorfstraße 7. An diesem Abend wird Arne Gogol vom Planungsamt der Stadt Kamp-Lintfort zu Gast sein, der zu einigen offen gebliebenen Fragen Auskunft geben kann.

Sie sind herzlich eingeladen zur Ergebnispräsentation und Diskussion der Zukunftswerkstatt Hoerstgen am Donnerstag, 27. Januar 2011, 18.00 Uhr, ebenfalls im Gemeindesaal der Evangelischen Kirchengemeinde Hoerstgen, Dorfstraße 7. Auch der Bürgermeister der Stadt Kamp-Lintfort, Dr. Christoph Landscheidt, wird  wiederum teilnehmen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Dieter Zisenis     (Moderator der Zukunftswerkstatt)
Stefan Maser   (Presbyteriumsvorsitzender der Evangelischen  Kirchengemeinde Hoerstgen)

Die Dokumentation der  Zukunftswerkstatt vom November 2010 können Sie sich hier als PDF herunterladen:Dokumentation-Zukunftswerkstatt-10.11.2010

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.